20.10.2020

Rätselhafte Steinformation am Grund der Großen Seen

Ein Amateur-Forscherteam hat unterhalb der Mackinacstraße eine rätselhafte Gesteinsformation auf dem Seeboden entdeckt, die vermutlich vor über 10.000 Jahren in kreisförmigen und linearen Mustern angeordnet wurden, als der Wasserspiegel noch etwa 90 Meter tiefer lag.

 

Wie USA Today berichtet, besteht die Forschergruppe mit dem Namen SEARCH Inc. hauptsächlich aus Stammesangehörigen der amerikanischen Ureinwohner und stieß zufällig auf darauf, als sie mit einem ferngesteuerten Unterwassersonde in der Mackinacstraße die Öl- und Erdgaspipelines des kanadischen Pipelinebetreibers Enbridge auf dem Seeboden kontrollieren wollten und ihr Sonar diese scheinbar künstliche Steinformation erfasste. Die Mackinacstraße ist eine rund acht Kilometer breite Wasserstraße in den Vereinigten Staaten, die den Michigan- und den Huronsee miteinander verbindet sowie den nördlichen und südlichen Teil des Bundesstaates Michigan voneinander trennt.

Der Fund könnte von erheblicher Bedeutung sein - vor allem angesichts der Tatsache, dass diese Region wahrscheinlich das letzte Mal vor etwa 9.000 bis 11.000 Jahren, am Ende der letzten Eiszeit, nicht vollständig von Wasser bedeckt war. „Wir hatten nicht erwartet, dies zu finden - es war wirklich einfach erstaunlich", erklärte Gruppenmitglied Andrea Pierce. Das bedeutet, falls diese Struktur tatsächlich künstlichen Ursprungs ist, kann sie nur von einer eiszeitlichen Kultur errichtet worden sein, die zwischen rund 9.000 bis 11.000 Jahren dort angesiedelt war.

 

Es wäre auch nicht das erste Mal, dass dort in der Region solche alten prähistorischen Spuren gefunden werden, bereits 2009 entdeckten Forscher der University von Michigan ähnliche Formationen im Huronsee in der Nähe von Alpena. Der Huronsee gehört genauso wie der Michigansee, zu denen die Mackinacstraße gehört, zur Gruppe der fünf Großen Seen Nordamerikas.

 

Seltsam ist jedoch, dass frühere Untersuchungen in der Region keine Anzeichen von derartigen künstlichen Formationen ergeben hatten. „Zur Kartierung des Seebodens wurden Side-scan-Sonar-Bilder verwendet und wir fanden in dem untersuchten Gebiet keine versunkenen Kulturressourcen", erklärte der Sprecher von Enbridge, Ryan Duffy. „Wir haben den Bericht der Organisation nicht gesehen, der darauf hindeutet, dass sie signifikante Merkmale entdeckt haben, und wir wissen auch nicht, ob sie dieselben Gebiete wie wir ausgewertet haben. Wir würden es begrüßen, die Gelegenheit zu bekommen, uns mit dieser Gruppe zu treffen und mit ihr zu sprechen.“

 

Der Fund hat entsprechend auch eine gewisse kontroverse Diskussion ausgelöst, denn sollte sich die Entdeckung als bedeutsam erweisen, könnten die weitere Entwicklung der Unterwasser-Infrastruktur in der Region und somit auch weitere Gas-/Ölbohrungen gestoppt werden, um das Kulturerbe der indigenen Ureinwohner zu schützen.

 

Die Bemühungen, die Entdeckung zu bestätigen, werden sehr wahrscheinlich in den nächsten Monaten größte Priorität haben.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Terri Wilkerson

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Outdoor- &

Krisenvorsorge-Produkte

- Langzeitlebensmittel

- Wasseraufbereitung

- Bekleidung

- Saatgut

- Sicherheit

- Leuchtgeräte

- Aufbewahrung

   und vieles mehr  hier

Mode & Style

Belletek Ultraschall

Schädlingsbekämpfer

für Spinnen, Moskitos, Mäuse, Fliegen, Kakerlaken ...

(Versandkostenfrei)

Apple AirPods Pro Kabellose Kopfhörer für  immersiven Klang

(Versandkostenfrei)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de