18.01.2020

Australien: Auch Greifvögel könnten Feuer gelegt haben

Die verheerenden Brände auf dem australischen Kontinent müssen nicht zwangsläufig nur im Klimawandel und in krimineller Brandstiftung ihre Ursache haben, denn auch einige Greifvögel in Australien benutzen ganz bewusst Buschfeuer, um ihre Beute auszuräuchern.

 

Zwar konnte bisher noch niemand diese äußerst »intelligente« Jagdstrategie filmisch festhalten, wie sich die Greifvögel glühende oder brennende Stöcke aus Buschfeuern ergreifen und sie dann über andere Stellen abwerfen, um neue Brände zu entfachen aber es gibt zahlreiche seriöse, unabhängige Augenzeugen und vor allem die Aussagen der Aborigines, die dieses Jagdverhalten von den Raubvögeln schon seit Jahrtausenden kennen.

Auch die Forscher um Mark Bonta von der Penn State University konnten in ihrer 2017 im Fachjournal Journal of Ethnobiology veröffentlichten Studie den Schwarzmilan, den Keilschwanzweih und den Habichtfalke in Australien als Brandstifter überführen. Diese Raubvögel haben wohl gelernt, dass Frösche, Reptilien, Insekten oder Mäuse während eines Buschfeuers gezwungen werden, aus ihrem sicheren Versteck zu flüchten und nutzen diese Fluchtreaktion, um ihre Opfer aufzuschrecken und zu greifen. Das ist für sie viel lohnender, als wie die anderen Tiere darauf zu warten, dass das Feuer erlischt und die vielen verbrannten Kadaver freigibt. Denn dann haben sich bereits viele andere Aasfresser versammelt und es entwickeln sich unerwünschte Kämpfe um die Beute.

 

Um dieses Problem zu umgehen, sind scheinbar einige Vögel dahinter gekommen, dass man solche Brände auch selber auslösen könnte und sich auf diese Weise sichert, ohne Futterkonkurrenten an die Beute zu gelangen. Zahlreiche Personen, vor allem Feuerwehrleute, die diese Brände in der Vergangenheit bekämpften, haben dieses bemerkenswerte Verhalten schon beobachtet. Für sie stellen diese zusätzlichen Brandherde jedoch ein großes Problem dar, das sie wohl kaum in nächster Zeit in den Griff bekommen werden.

 

© Fernando Calvo* für https://terra-mystica.jimdofree.com

Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu https://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Outdoor- &

Krisenvorsorge-Produkte

- Langzeitlebensmittel

- Wasseraufbereitung

- Bekleidung

- Saatgut

- Sicherheit

- Leuchtgeräte

- Aufbewahrung

   und vieles mehr  hier

Mode & Style

Belletek Ultraschall

Schädlingsbekämpfer

für Spinnen, Moskitos, Mäuse, Fliegen, Kakerlaken ...

(Versandkostenfrei)

Apple AirPods Pro Kabellose Kopfhörer für  immersiven Klang

(Versandkostenfrei)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de