25.04.2022

Eine neu entdeckte Qualle sieht wie ein Alien-Raumschiff aus

Wissenschaftler haben die Entdeckung der größten bekannten Kronenqualle der Welt bekannt gegeben, die - wie alle Tiefseekreaturen - ausgesprochen außerirdisch aussieht.

Diese seltene Meereskreatur wurde in den dunklen Tiefen des Pazifiks unter der kalifornischen Monterey Bay entdeckt und bietet mit ihrer Optik ein ungewöhnliches und einzigartiges Schauspiel. Die zum Stamm der Nesseltiere zählende Qualle erhielt die wissenschaftliche Bezeichnung Atolla reynoldsi und misst zwar nur 12,7 Zentimeter (5 Zoll) im Durchmesser, dennoch ist sie die größte ihrer Art und sieht mit ihrer charakteristischen runden, kuppelförmigen und bunt leuchtenden Gestalt ein wenig wie eine fliegende Untertasse aus.

Wie die 10 anderen bekannten Arten der Gattung Atolla hat auch A. reynoldsi eine tiefe Rille, die um die zentrale Glocke herum verläuft und ihrem Körper das Aussehen eines gewölbten Kopfes mit einer roten Rüschenkrone verleiht. Sie verfügt über zwischen 26 und 39 gewundene Tentakel, doch im Gegensatz zu allen anderen bekannten Arten von Kronenquallen fehlt bei dieser der lange hintere Tentakel, der bis zum Sechsfachen des Körperdurchmessers betragen kann. Ihre unzähligen Anhängsel nutzt sie, um in den trüben Tiefen nach Nahrung zu schnappen. Mittels Biolumineszenz leuchtet sie von innen und nutzt Lichtsignale zur Kommunikation mit ihren Artgenossen.

Offenbar kommt diese Spezies nur in der Monterey Bay vor, wo sie in Tiefen zwischen 1.000 und 3.200 Meter lebt. „Diese bemerkenswerten neuen Quallen unterstreichen, wie viel wir noch über die Tiefsee zu lernen haben", sagte der Hauptautor der Studie, George Matsumoto vom Monterey Bay Aquarium Research Institute (MBARI) in einem Statement. „Bei fast jedem Tauchgang in die Tiefen der Monterey Bay lernen wir etwas Neues".

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: MBARI

 

VIDEO: 


* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist laut unseren Urheberrechtsbestimmungen nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlichen Hinweis auf den Autor und Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com  gestattet.

________________________________________________________________________________