05.06.2020

Hoffnungsschimmer für den seltensten Primaten der Welt

Von dem Hainan-Schopfgibbon leben nur etwas mehr als zwei Dutzend Exemplare und seine Spezies ist seit Jahren stark vom Aussterben bedroht. Jetzt gibt es Anzeichen, die hoffen lassen, dass die Population einen willkommenen und unerwarteten Zuwachs erhalten hat.

 

Vor rund dreihundert Jahren lebten noch Tausende von Hainan-Schopfgibbons (Nomascus hainanus) auf der ganzen Insel der südchinesischen Provinz Hainan auf fast 27.784 km², doch mehrere Wellen von Lebensraumzerstörung haben ihr Habitat auf nur ca. 66 km² reduziert. Heute leben weniger als 30 Exemplare dieser vom Aussterben bedrohten Primaten im Naturschutzgebiet von Changjiang County im westlichen Hainan.

 

Die Gibbons sind tagaktive Baumbewohner und für ihre lauten unverwechselbaren, eindringlichen Rufe bekannt. Die noch bestehende Population besteht aus kleinen Familiengruppen, die in dem Reservat verstreut leben. Nun wurde aber überraschenderweise und entgegen aller Erwartungen ein bisher unbekanntes Gibbon-Paar - ein Männchen und ein Weibchen - entdeckt, das unabhängig voneinander im gleichen Regenwald lebt und theoretisch weitere Nachkommen zeugen könnte.

Naturschützer haben diese Nachricht sehr begrüßt und angedeutet, dass die beiden helfen könnten, ihre bedrohte Art zu erhalten vor dem Aussterben zu retten. Möglicherweise könnten sie nicht nur dazu beitragen, ihre Population deutlich zu erhöhen, sondern vielleicht sogar zu einer genetisch vorteilhafteren Vielfalt zurückzukehren.

 

2003 gab es nur noch 13 Hainan-Schopfgibbons und obwohl ihre Zahl in den letzten Jahren stieg, wurden seit 2000 keine neuen Gruppen gebildet. Die kleine Population ist sehr anfällig für Inzucht, Krankheitsausbrüche und Naturkatastrophen. Dass ihre Anzahl gestiegen ist, liegt vor allem an einem gezielten Rettungsprogramm, in dessen Rahmen die Affen stärker vor Wilderer geschützt und Tausende von Bäumen gepflanzt wurden, um sicherzustellen, dass sie genügend Nahrung und Lebensraum vorfinden.

 

„Ich mag mir nicht vorstellen, wie traurig es wäre, wenn der Hainan-Regenwald dieses wunderschöne Tier und seinen wunderbaren Gesang verlieren würde", sagte der leitende Naturschutzoffizier Philip Lo gegenüber der BBC News.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

 Foto: KFBG

Männliche Hainan-Schopfgibbons sind tiefschwarz; weibliche goldgelb
Männliche Hainan-Schopfgibbons sind tiefschwarz; weibliche goldgelb

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu https://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Outdoor- &

Krisenvorsorge-Produkte

- Langzeitlebensmittel

- Wasseraufbereitung

- Bekleidung

- Saatgut

- Sicherheit

- Leuchtgeräte

- Aufbewahrung

   und vieles mehr  hier

Mode & Style

Belletek Ultraschall

Schädlingsbekämpfer

für Spinnen, Moskitos, Mäuse, Fliegen, Kakerlaken ...

(Versandkostenfrei)

Apple AirPods Pro Kabellose Kopfhörer für  immersiven Klang

(Versandkostenfrei)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de