30.04.2020

Neue Schlangenart nach Harry-Potter-Figur benannt

Während einer Expedition in eine abgelegene Region Indiens haben Forscher im Himalayagebiet eine neue Spezies der Grubenotter entdeckt.

 

Wie die Forscher verschiedener indischer Instituten im Fachjournal Zoosystematics and Evolution schreiben, weist die beeindruckende Giftschlange einen leuchtend grünen Körper mit einem markanten roten Streifen an der Seite auf und wurde während ihrer Expedition in den nordöstlichsten indischen Bundesstaat Arunachal Pradesh entdeckt. Diese Region gilt unter Biologen ohnehin als »Biodiversitäts-Hotspot«, nicht nur, weil sie eine Vielzahl von Arten und Lebensräumen beheimatet, sondern auch, weil ihre Existenz durch menschliche Aktivitäten bedroht ist.

Die neue Schlangenspezies gehört zur Gattung der Bambusottern und zählt somit zur Gruppe der Grubenottern. Sie erhielt die wissenschaftliche Bezeichnung Trimeresurus salazar, wobei Trimeresurus der lateinische Name für die Grubenotter ist und sich salazar auf Salazar Slytherin bezieht - Mitbegründer der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei sowie Leiter des Hauses Slytherin in der phänomenal populären Harry-Potter-Buchreihe der Autorin J.K. Rowling. Umgangssprachlich wird sie aber auch »Salazars Grubenotter« genannt.

 

Grubenotter leben übrigens nicht in Gruben, sondern tragen ihren Namen wegen ihrer sogenannten Grubenorganen, die in einer Vertiefung links und rechts am vorderen Oberkiefer zwischen Nasenlöchern und Augen liegen und mit denen sie Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) ihrer Beute wahrnehmen können. Bambusotter leben und jagen hauptsächlich auf Bäumen und auch ihre grüne Färbung weisen die etwa vier Dutzend andere Arten ebenfalls auf, was sie schwer voneinander unterscheidbar macht. Trimeresurus salazar konnte nur anhand ihres orangeroten Streifens identifiziert werden, mit dem die männlichen Exemplare geschmückt sind.

 

Übrigens, es ist nicht die erste neue Tierart, die nach einer Harry-Potter-Figur benannt wurde, es gibt auch eine Spinne namens Eriovixia gryffindori (nach dem Zauberer Godric Gryffindor) sowie eine kleine Krabbe namens Harryplax severus (nach dem Titelhelden Harry Potter).

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Aamod Zambre and Chintan Seth, Eaglenest Biodiversity Project

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu https://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Outdoor- &

Krisenvorsorge-Produkte

- Langzeitlebensmittel

- Wasseraufbereitung

- Bekleidung

- Saatgut

- Sicherheit

- Leuchtgeräte

- Aufbewahrung

   und vieles mehr  hier

Mode & Style

Belletek Ultraschall

Schädlingsbekämpfer

für Spinnen, Moskitos, Mäuse, Fliegen, Kakerlaken ...

(Versandkostenfrei)

Apple AirPods Pro Kabellose Kopfhörer für  immersiven Klang

(Versandkostenfrei)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de