06.01.2022

Wissenschaftler trainieren Goldfische das »Fahren« an Land

Für das Experiment wurde ein speziell angefertigtes, mit 15 Zentimeter Wasser gefülltes, Aquarium verwendet, das von den Fischen selbständig gesteuert werden konnte.

 

Das von einem Wissenschaftlerteam der Ben-Gurion-Universität in Israel entwickelte bizarre »Auto« (oder besser »fischbetriebenes Fahrzeug«) ist im Wesentlichen ein Wassertank auf Rädern, mit dem die Fische an Land fahren können. Ziel der Forscher war, wissenschaftlich nachweisen zu können, dass Fische auch außerhalb des Wassers - also in ihnen nicht vertrauten Umgebungen - ihre Navigationsfähigkeit nicht verlieren, sondern ihre Erfahrungen von einer marinen Umgebung auf eine terrestrische übertragen können.

Wie die Forscher in ihrer im Fachjournal Behavioural Brain Research veröffentlichten Studie schreiben, hatten sie für ihrer Experimente ein »Fish Operated Vehicle, FOV« (deutsch: fischbetriebenes Fahrzeug) gebaut, das aus einem 35x35x28 cm großen Wasserbehälter bestand, der auf einer Plattform gesetzt wurde, an der vier batteriebetriebene Allrichtungsräder montiert waren. Anhand von Kameras, die auf die Bewegungen des Goldfisches reagierten, waren sie in der Lage, so das Fahrzeug zu bedienen und die Fortbewegungsrichtung zu bestimmen.

Bewegte sich der Goldfisch etwa in eine Ecke des Aquariums, reagierte der Bordcomputer des FOV darauf und lenkte das Aquarium in diese Richtung. Das Experiment basierte auf das Belohnungsprinzip, erreichte der Fisch sein Ziel (ein rosa Papier), das an einer Wand im Raum befestigt wurde, erhielt es Futter. Und die Fische lernten schnell, es gelang ihnen immer besser, die fremde Umgebung zu erkunden und das vorgegebene Ziel zu erreichen, obwohl die Startposition ständig verändert wurde. Sie lernten sogar Sackgassen zu umgehen und ungenaue Positionen zu korrigieren. Zum Ende des Experiments benötigten einige von ihnen für die Aufgabe teils nur noch etwa 30 Sekunden, anstatt 30 Minuten zu Beginn des Tests.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Ben-Gurion-Universität

 

VIDEO:


* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist laut unseren Urheberrechtsbestimmungen nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlichen Hinweis auf den Autor und Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com  gestattet.

________________________________________________________________________________