12.11.2020

Kalifornien: Haustiere kandidieren für Bürgermeisterwahl

Die Einwohner einer kleinen kalifornischen Ortschaft sind der menschlichen Politik überdrüssig und haben sich entschlossen, ihre Katzen und Hunde für das Amt des Bürgermeisters kandidieren zu lassen.

 

Alles begann damit, als im Vorgarten eines Hauses in der kleinen Gemeinde Oakland auf der anderen Seite der Bucht von San Francisco ein ziemlich offiziell aussehendes rot-weiß-blaues Wahlkampfschild auftauchte, auf dem das Foto einer Katze zu sehen war und darauf stand: „Wally als Bürgermeister der 55th Street wiederwählen."


Die Erstellerin des Schildes war Heather La Mastro erklärte gegenüber dem San Francisco Chronicle, dass Wally keinen offiziellen Besitzer habe und vor etwa vier oder fünf Jahren in ihrem Viertel aufgetaucht sei. Da sie und ihre Nachbarn sich alle um ihn kümmerten und ihn fütterten, blieb Wally bei ihnen und ist seitdem immer in ihrer Nähe. „Wir alle lieben ihn und kümmern uns um ihn", sagte sie. „Er ist ein Freigeist, der überall hingeht und alles erforscht ... Wir haben ihn liebevoll als Bürgermeister der 55. Straße bezeichnet."

 

Als im März wegen des Coronavirus der Shutdown begann, habe Wally den Menschen viel Freude sowie Trost gespendet und als dann auch noch der ganze Rummel zur Präsidentschaftswahl hinzukam, dachte sich La Mastro: „Wir brauchten eine Auszeit und Befreiung vom Chaos der (Präsidentschafts-)Wahlen. Ich hielt es für eine süße Idee, seine Kampagne offiziell zu starten. Und es erhielt tatsächlich positive Reaktionen, die Leute sagten mir, dass sie es wirklich urkomisch finden."

 

Ihre Aktion fand so große Zustimmung, dass sich schnell noch weitere tierische Kandidaten für das Bürgermeisteramt aufstellen ließen: die graue Katze Betty sowie Mimi und Macy als die hündischen Herausforderer.

 

Natürlich wird keines der Tiere wirklich das Amt des Bürgermeisters übernehmen, die Kampagnen werden von Kindern aus der Nachbarschaft durchgeführt, die von ihren Eltern dazu ermutigt wurden, damit sie die demokratischen Prozesse kennenlernen. Und es ist kein Einzelfall, es gibt zahlreiche derartige Geschichten aus der ganzen Welt, wo Tiere für politische Ämter kandidierten - allerdings war es auch dort stets nur eine symbolische Wahl ohne tatsächliche Amtsbelegung durch Hund, Katze oder Co.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Jessica Christian/The Chronicle

Kandidatin Wally
Kandidatin Wally

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Outdoor- &

Krisenvorsorge-Produkte

- Langzeitlebensmittel

- Wasseraufbereitung

- Bekleidung

- Saatgut

- Sicherheit

- Leuchtgeräte

- Aufbewahrung

   und vieles mehr  hier

Mode & Style

Belletek Ultraschall

Schädlingsbekämpfer

für Spinnen, Moskitos, Mäuse, Fliegen, Kakerlaken ...

(Versandkostenfrei)

Apple AirPods Pro Kabellose Kopfhörer für  immersiven Klang

(Versandkostenfrei)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de