13.04.2022

Nigeria: Jungen Auge entfernt, um ihn angeblich unsichtbar zu machen

Eine 107 Jahre alte Hexenmeisterin und ihr mutmaßlicher 17-jähriger Helfer sollen einem Jungen sein Auge herausgeschnitten haben, um es für Zauberpraktiken zu verwenden, die ihn angeblich unsichtbar machen würden.

 

Wie Sahara Reporters berichtet, ereignete sich der schmerzliche Zwischenfall im nigerianischen Bundesstaat Kano, wo der 17-jährige Isah Hassan dem 12-jährigen Mustapha Yunusa gesagt haben soll, dass er sein Auge opfern müsse, da man es als Teil eines Zaubers benötige, der ihm die Macht verleihen würde, nach Belieben unsichtbar zu werden und wieder aufzutauchen.

Laut Polizeiprotokoll soll Isah dann den Jungen an einem Bach aufgelauert und mit einem Messer das Auge entfernt haben. Doch dieser schiebt die Schuld der 107-jährigen Hexenmeisterin Sayyada Furera Abubakar zu und behauptete in der Vernehmung, dass er lediglich auf Anweisung ihr gehandelt und den 12-jährigen verstümmelt habe, weil sie mittels dem Auge das vermeintliche Zaubermittel herstellen wollte.

 

Die alte Frau hingegen wies diese Behauptung zurück und entgegnete, dass Isah lüge und sie Isah nur bei der Herstellung traditioneller Medizin helfen wollte; sie würde für ihre Hexenkünsten ausschließlich Kräuter verwenden „Ich bin nur eine traditionelle Kräuterkundige. Er lügt. Ich habe mehr als 50 Enkelkinder, und ich habe ihnen nie etwas entnommen. Warum sollte ich das tun?“, erklärte sie.

Nachdem es mehrere Tage lang keine Verhaftung in diesem Fall gegeben hatte, weil Aussage gegen Aussage stand, waren Mustapha und seine Familie erleichtert, als sie erfuhren, dass Isah dank einer verdeckten Operation der örtlichen Polizei überführt werden konnte, als er plante, einem weiteren Opfer das Auge zu entnehmen.

 

Er hat die Tat an Isah zugegeben und nachdem die Einzelheiten zum Fall abgeschlossen wurden, ist sowohl gegen ihn als auch gegen die 107-Jährige nun Anklage erhoben worden.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons


* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist laut unseren Urheberrechtsbestimmungen nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlichen Hinweis auf den Autor und Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com  gestattet.

________________________________________________________________________________