17.11.2020

Rarität: Einzigartiges »UFO-Haus« zu verkaufen

Ein sehr seltenes Futuro-Haus, von denen weltweit kaum noch welche existieren, wird in Neuseeland zum Verkauf angeboten.

 

Das »Futuro« ist ein weitgehend aus Kunststoff bestehendes, acht Meter im Durchmesser und vier Meter hohes Wohnhaus in Form einer fliegenden Untertasse, das auf einem Metallgerüst steht. Da es inklusive kompletter Einrichtung nur rund vier Tonnen wiegt, kann es sogar mit einem Transporthubschrauber an nahezu fast jeden Standort aufgestellt werden.

 

Es wurde im Jahr 1968 nach einer Idee des finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt und man baute bis in die 80er-Jahre weltweit schätzungsweise 100 Stück davon, die je nachdem, ob die Standard- oder Spezial-Version bestellt wurde, je mindestens 12.000 US-Dollar kosteten . Heute ist ein Großteil der Häuser jedoch verfallen bzw. verschwunden, so dass die noch wenigen verbliebenen »Kunstwerke« zu teuren Sammlerstücken und einige auch zu beliebten Attraktionen geworden sind.


Die seltenen, heute noch bekannten Futuro-Häuser befinden sich:

 

in Rotterdam, Niederlande, im Museum Boijmans Van Beuningen (der Prototyp)

 

in Berlin an der Spree neben dem Gelände des Rundfunks der DDR in der Nalepastraße

 

in der Arktis, als Chill-Out-Raum für die Forscher

 

an der Barer Straße in München im Außenbereich der Pinakothek der Moderne

 

in Frankfurt am Main ist in das Gebäude des Jugendhauses im Stadtteil Nied (ein halbes Futuro)

 

in Taunusstein auf einem Firmengelände

 

in einem Vorort von Melbourne, Australien

 

in Perth, Australien

 

in Deep Creek, Australien

 

auf dem Campus der University of Canberra, Australien

 

über den USA verteilt gibt es möglicherweise eine Handvoll, ungewiss jedoch ihre genaue Anzahl

 

in Christchurch, Neuseeland (zwei Stück)

 

Und eines dieser einzigartigen Häuser in Christchurch war in den letzten 14 Jahren an verschiedenen Orten der Stadt ausgestellt und diente Fans dieser futuristischen Wohnhäuser lange Zeit als eine Art Museum, da es eine Reihe von Plakaten enthält, auf denen die Geschichte der merkwürdigen Gebäude beschrieben wird. Nun steht es zum Verkauf an und Interessenten können ihre Angebote bis zum 5. Dezember hier einreichen.

 

Obwohl es keine offizielle Preisliste für das »UFO-Haus« gibt, wird der Wert auf etwa 200.000 Dollar geschätzt, obwohl dieser Preis angesichts der Seltenheit der Residenz sowie des sehr gut erhaltenen Zustands noch erheblich höher liegen könnte.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: futurochch.nz

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Outdoor- &

Krisenvorsorge-Produkte

- Langzeitlebensmittel

- Wasseraufbereitung

- Bekleidung

- Saatgut

- Sicherheit

- Leuchtgeräte

- Aufbewahrung

   und vieles mehr  hier

Mode & Style

Belletek Ultraschall

Schädlingsbekämpfer

für Spinnen, Moskitos, Mäuse, Fliegen, Kakerlaken ...

(Versandkostenfrei)

Apple AirPods Pro Kabellose Kopfhörer für  immersiven Klang

(Versandkostenfrei)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de