16.01.2023

Was ist die »Quantenapokalypse« und sollten wir uns Sorgen machen?

Einige Wissenschaftler glauben, dass die noch heute gültigen Formen der Datensicherheit und Verschlüsselung bald überholt sein werden.

 

Die so genannte »Quantenapokalypse« hat nichts mit einem typischen Weltuntergangsszenario zu tun, sondern beschreibt einen möglichen Zeitpunkt, an dem Quantencomputer so leistungsfähig sein werden, dass sämtliche heute bestehende Verschlüsselungsmethoden - vom Passwort unseres Computers bis zu unserem Bankkonto - faktisch wirkungslos werden.

Im Klartext: Es wird keine Rolle spielen, wie stark unser Passwort gewählt wird oder wie gut es verschlüsselt ist - ein ausreichend leistungsfähiger Quantencomputer wäre in der Lage, es innerhalb von Sekunden zu knacken. „Die Entwicklung von Quantencomputern stellt eine erhebliche Bedrohung für die Datensicherheit dar", schildert Tim Callan, Chief Experience Officer (CXO) beim Cybersicherheitsunternehmen Sectigo, gegenüber Mail Online seine fundierten Bedenken. „Ihre immense Rechenleistung wäre in der Lage, Verschlüsselungen mit großer Geschwindigkeit zu knacken, so dass wichtige Daten - von Bankdaten über Krankenakten bis hin zu Staatsgeheimnissen - gefährdet sind."

 

Aber könnte ein solches düsteres Szenario tatsächlich eintreten und wenn ja, wie groß wäre die daraus resultierende »Apokalypse«? Wahrscheinlich weniger dramatisch als diejenigen glauben, die heute vor dieser Gefahr warnen, da sie offenbar nicht die Möglichkeit berücksichtigen, dass sich auch die Verschlüsselungstechnologien weiterentwickeln und anspruchsvoller werden können.

In einigen Jahren werden beispielsweise Banken wahrscheinlich weitaus fortschrittlichere Sicherheitsmethoden einsetzen - und möglicherweise sogar selbst die Vorteile des Quantencomputers nutzen. Es stellt sich auch die Frage, ob Kriminelle überhaupt Zugang zu hochentwickelten Quantencomputern haben würden, denn die ersten derartigen Maschinen wären ganz bestimmt nicht für die Allgemeinheit zugänglich.

 

Alles in allem könnten Quantencomputer zwar sehr wohl den Punkt erreichen, an dem sie die heutigen Verschlüsselungssysteme überwindbar machen, doch es gibt kein zwingendes Argument dafür, dass es zu einer »Apokalypse« kommen muss. Letztlich wird es aber nur die Zeit zeigen …

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: CC BY 2.0 IBM Research


* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist laut unseren Urheberrechtsbestimmungen nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlichen Hinweis auf den Autor und Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com  gestattet.