03.01.2020

Mysterium um Menschenknochen in Primark-Socken

Ende letzten Jahres wurde in einer Filiale der britischen Modekette Primark ein menschlicher Knochen gefunden, das in einem Paar Socken steckte. Es stellte sich als ein großes Mysterium heraus, wer es dorthin platzierte und möglicherweise wird das Rätsel auch nie gelöst …

 

Der Gruselfund wurde am 10. Dezember 2018 in einer Filiale des Textil-Discounters Primark in der englischen Stadt Colchester gemacht und löste eine umfangreiche kriminalpolizeiliche Untersuchung aus. Obwohl man nicht davon ausging, dass das Knochenfragment von einem erst kürzlich verstorbenen Menschen stammt, blieb seine Herkunft - genauso wie die Umstände, wie es in die Socken gelangte - für die Ermittler ein Rätsel.

Die Polizeiermittlungen ergaben, dass es sich zwar um das Stück eines menschlichen Fingerknochens handelte, doch schlossen sie aus, dass es aus einer frischen Verletzung, Mord oder Zerstückelung stammt.

 

Die Filiale behauptete damals, dass jemand den Knochen vorsätzlich in die Socken gelegt haben muss und Primark veranlasste umgehend eine Untersuchung in der Fabrik ihres Lieferanten, in der die Socken hergestellt wurden. Allerdings fand man keinerlei Hinweise darauf, dass ein Zwischenfall in der Fabrik die Ursache dafür gewesen sein könnte. Jetzt, zwölf Monate später, scheint die Suche nach Antworten in eine Sackgasse geraten zu sein und es ist durchaus möglich, dass das Rätsel des Knochens nie gelöst wird.

 

Die Polizei von Essex hat erklärt, dass sie die Angelegenheit so weit wie „es angemessen und verhältnismäßig möglich ist" untersucht hat und dass der Knochen nicht mit einem Verbrechen in Verbindung gebracht werden konnte. Das heißt, falls keine weiteren Informationen ans Licht kommen, wird die Herkunft des Knochens wahrscheinlich für immer ein Rätsel bleiben. „Es ist sehr wahrscheinlich, dass jemand den Gegenstand aus unbekannten Gründen in die Socken gelegt hat“, erklärte ein Primark-Sprecher gegenüber dem The Independent. „Primark stand bereits in der Vergangenheit öfters im Mittelpunkt vereinzelter Vorfälle, die sich später als Scherz herausstellten. Am Ende unserer eigenen und den polizeilichen Ermittlungen betrachten wir die Sache als abgeschlossen."

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu https://terra-mystica.jimdofree.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Trick 17:

1.000 geniale Lifehacks

Preis: 25,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Mystery-Magazin

Ausgabe Jan./Februar 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Dez. 2019/Jan. 2020

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Jan./Februar 2020

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de