25.02.2022

Pakistan: UFO zwei Stunden lang über Islamabad beobachtet

Die Einwohner der pakistanischen Hauptstadt Islamabad wurden diese Woche von einem unidentifizierten Flugobjekt (UFO) überrascht, das rund zwei Stunden am Himmel über ihren vornehmen Stadtbezirk DH Phase 1 schwebte.

 

Wie die New York Post berichtet, wurde das nicht identifizierte Flugobjekt unter anderem von dem 33-jährigen Arslan Warraich fast zwei Stunden lang am Himmel beobachtet und mit seiner Kamera auf Video festgehalten. „Ich habe immer noch keine Ahnung, was es war", erklärte der Geschäftsmann, der früher in England lebte. Er hat es über 12 Minuten lang aus verschiedenen Winkeln gefilmt und Dutzende von Fotos gemacht, um zu versuchen, so viele Einzelheiten wie möglich festzuhalten. Insgesamt hatte er das Objekt gut zwei Stunden lang über der Stadt beobachten können.

„Mit bloßem Auge sah es aus wie ein schwarzer, runder Felsen, doch als ich näher heranzoomte, konnte ich sehen, dass es ungefähr die Form eines Dreiecks hatte, mit einer deutlichen Ausbuchtung an der Spitze nach hinten. Er war massiv schwarz und hatte keine scharfen Konturen. Es reflektierte kaum Licht und es gingen keine Lichter von ihm aus", schilderte er.

Der 33-Jährige fügte hinzu: „Ich weiß nicht, was es war, aber ich weiß, was es nicht war - es war kein Vogel. Ich habe tatsächlich Vögel in dem Clip gesehen, während ich dieses Ding gefilmt habe. Ich fliege selbst Drohnen, also weiß ich, dass es auch keine kommerzielle Drohne war. Und es macht auch keinen Sinn, dass unser Militär geheime Drohnen über ein gehobenes Wohngebiet von Islamabad fliegen lässt, wo die meisten Armee- und Regierungsbeamten leben."

 

Nachdem der Clip ins Internet gestellt wurde, meldeten sich andere Personen, die das Gleiche gesehen hatten. Und einer beschrieb sogar, wie er etwas Ähnliches über New York beobachtet hatte. „Es war genau das Gleiche, keine blinkenden Lichter, nichts, es schwebte einfach vier Minuten lang am Himmel, dann stieg es auf, bis es ganz verschwunden war", kommentierten sie.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Arslan Warraich

 

VIDEO:


* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist laut unseren Urheberrechtsbestimmungen nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlichen Hinweis auf den Autor und Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com  gestattet.

________________________________________________________________________________