14.05.2022

USA: Rätselhaftes Flugobjekt über Tennessee beobachtet

Das Erscheinen eines merkwürdigen Flugobjekts über den US-Bundesstaat Tennessee sorgte unter den Einwohnern für einige Aufregung. Und während es anfänglich eine rationale Erklärung dafür zu geben schien, hat sich seine Herkunft inzwischen als ein Rätsel erwiesen.

 

Wie der lokale Fernsehsender WVLT-TV berichtet, ereignete sich die Sichtung am Mittwochabend, als mehrere Menschen im östlichen Teil des Bundesstaates eine hell leuchtende, kreisförmige Anomalie am Nachthimmel entdeckten. Wie so oft bei solchen rätselhaften Luftereignissen erhielten nicht nur die örtlichen Polizeistationen, sondern auch die lokalen Fernsehsender bald zahlreiche Anrufe von besorgten und perplexen Einwohnern, die sich fragten, was sich da über ihren Köpfen abspielt.

Glücklicherweise befand sich unter den vielen Augenzeugen auch der Fotograf Nate Nelson, dem es gelang, ein Foto des rätselhaften UFOs zu machen, auf dem man erkennen kann, dass es von kugelförmiger Gestalt war und aus fast durchsichtig wirkendem Material mit einer Reihe von Lichtern an den Rändern zu bestehen schien - fast schon wie eine Tiefseequalle.

 

Befürchtungen, dass es sich bei dem Objekt um die erste Welle einer außerirdischen Invasion handeln könnte, wurden schnell ausgeräumt, als eine Überprüfung der Flugverfolgungs-Website FlightAware ergab, dass es sich lediglich um einen Ballon der Google-Dachgesellschaft Alphabet Inc. gehandelt habe, die damit im Rahmen ihres Projekts »Project Loon 593« abgelegene Gegenden mittels Heliumballons in der Stratosphäre mit einem Internetzugang versorgen wollte.

Doch als die Medien diese Erklärung von Alphabet Inc. bestätigt haben wollten, nahm die Sache eine seltsame Wendung, denn ein Sprecher des Unternehmens teilte mit, dass das besagte Projekt bereits Anfang 2021 eingestellt worden sei und entsprechend seit letztem Jahr auch keine Ballons mehr im Einsatz wären.

Eine anschließende Nachfrage bei der US-Bundesluftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) konnte ebenfalls keine Erklärung auf die Frage liefern, was da am Mittwochabend über Tennessee flog und wer oder was dahintersteckt. Bislang hat sich auch kein Unternehmen oder Hersteller als Eigentümer des Objekts gemeldet, sodass es - zumindest im Moment - als unidentifiziert gilt.

 

© Fernando Calvo* für Terra Mystica

Foto: Nate Nelson Photography

 

VIDEO:


* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist laut unseren Urheberrechtsbestimmungen nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlichen Hinweis auf den Autor und Direktlink zu http://terra-mystica.jimdofree.com  gestattet.

________________________________________________________________________________